Projektübersicht

Nachdem die altehrwürdige Tribüne inkl. der darunter liegenden Räume aufgrund statischer & baulicher Mängel abgerissen werden musste, waren neue Räumlichkeiten für die Aufrechterhaltung des Vereinsbetriebes notwendig. Es wurde an gleicher Stelle ein Neubau geschaffen, der den bestehenden Gastronomiebereich mit dem Duschtrackt verbindet. Hier entstehen u.a. neue Toiletten, Küche, Räume für Sportgeräte und Besprechungen. Die Ausstattung dieser Räume soll hierdurch teilweise finanziert werden.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Eintracht, Walldürn, Fußball
Finanzierungs­zeitraum: 16.09.2019 08:50 Uhr - 11.12.2019 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 01.09.2019 bis 31.03.2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Ausbau und Einrichtung der neuen Vereinsräume überwiegend in Eigenarbeit durch ehrenamtliche Helfer. Die Wände, Decken und Fußböden müssen gestaltet, Toilettenanlagen (inkl. Behinderten-WC) neu installiert und diverse Einrichtungsgegenstände wie z.B. Möbel und Beleuchtung angeschafft werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es hierbei die Finanzierung des Innenausbau durch Spenden zu erleichtern. Wir erhoffen uns Spenden von unseren Mitgliedern, Freunden, Gönnern, Sponsoren sowie sonstigen Firmen und Geschäften rund um Walldürn.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Neubau dient dazu, die Eintracht '93 Walldürn für die Zukunft noch besser aufzustellen. Hierzu zählt eine gute Infrastruktur als Grundlage des Vereinslebens.
Wir wollen unseren Mitgliedern und Sportlern etwas bieten und investieren hierbei vor allem für unsere kommenden Jugendgenerationen, um auch in Zukunft erfolgreichen Fußball sowie eine fundierte Nachwuchsarbeit in Walldürn absichern zu können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird verwendet, um die Räume auszubauen und entsprechend auszustatten. Der angestrebte Betrag wird als Teilfinanzierung gesehen. Alles gespendete Geld fließt in das Projekt Zukunft Eintracht 2020+.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die gesamte Vorstandschaft der Eintracht 93 Walldürn mit ihren aktiven und passiven Vereinsmitgliedern, die in der Generalversammlung 2017 mit großer Mehrheit diesem Weg mit dem Neubau zugestimmt haben.