Projektübersicht

Die katholische Pfarrgemeinde Adelsheim-Osterburken-Seckach (AOS) saniert den Kirchenvorplatz von St. Marien in Adelsheim.

Kategorie: Kunst und Kultur
Stichworte: Vorplatz, Vorplatzsanierung, St. Marien, Adelsheim, Kirche
Finanzierungs­zeitraum: 15.07.2020 09:47 Uhr - 14.10.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Mai - Juli 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Kirche St. Marien Adelsheim wurde 1960 erbaut. Im Jahr 2013 fand eine umfangreiche Innensanierung statt. Im Außenbereich der Kirche werden die Außenanlagen regelmäßig gepflegt, jedoch haben der direkte Vorplatz vor den Kirchentüren und die beiden seitlichen Zugangswege noch ihren alten Belag und sind ziemlich „in die Jahre gekommen“, Stolperfallen sind entstanden. Der Vorplatz und die Wege werden mit neuen Steinen gepflastert, der Untergrund wird wie bisher gefestigt, ein barrierefreier Zugang zur Kirche wird geschaffen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, die Stolperfallen zu beseitigen und somit allen Besuchern unserer Kirche einen barrierefreien Zugang zu unserer Kirche zu ermöglichen. Dabei sind nicht nur die Gottesdienstteilnehmer gemeint. Neben den regelmäßigen Gottesdiensten wird die Kirche auch für kulturelle Ereignisse wie z.B. Konzerte genutzt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Unterstützer erhalten zukünftig den barrierefreien Zugang zur Kirche. Die Stadt Adelsheim wird attraktiver mit der Sanierung von Wegstrecken.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Kirchenvorplatz wird saniert. Ein neuer Belag wird auf einen neuen tragfähigen Aufbau verlegt und die entsprechende Entwässerung sichergestellt.
Bei erfolgreicher Finanzierung fließt der Betrag in die Gesamtfinanzierung des Projektes ein. Von den Gesamtkosten i.H.v. ca 150 TEUR müssen wir als Seelsorgeeinheit ungefähr 1/3 selbst finanzieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Seelsorgeeinheit AOS (Adelsheim-Osterburken-Seckach), zu der die Pfarrgemeinde St. Marien Adelsheim gehört. Vertreten wird diese durch Hr. Pfarrer Schneider, durch den Pfarrgemeinderat/Stiftungsrat der Seelsorgeeinheit und hier in Adelsheim vor Ort durch das Gemeindeteam und den Bauförderverein.