Projektübersicht

Der Pausenhof der Schule Höpfingen soll neue Spielgeräte bekommen.
Die vorhandenen Holzspielgeräte sind defekt. Sie wurden über 25 Jahre von Kindern genutzt und waren Wind und Wetter ausgesetzt.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Bewegung, Grundschule, Schule, Pausenhof, Spielgeräte
Finanzierungs­zeitraum: 10.04.2019 09:09 Uhr - 09.07.2019 23:55 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühsommer 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Die auf dem Pausenhof vorhandenen Holzspielgeräte sind defekt. Sie sind Nässe, Kälte und Hitze ausgesetzt. Das Holz ist nach über 25 Jahren Nutzung morsch. Deshalb brauchen wir neue Spielgeräte.
Für unseren Pausenhof haben wir ein Spielgerät nach unseren Wünschen und Bedürfnissen zusammengestellt. Dieses soll bis zum Schulfest am Samstag, dem 25. Mai 2019, eingebaut sein. Wir alle – Kinder, Eltern, Lehrer – finanzieren unser Projekt durch Aktionen wie Burger am Weihnachtsmarkt, Handwerken für den Pausenhof, Schulfest, …
Wir hoffen auf Ihre Unterstützung durch Ihre Spende.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Schülerinnen und Schüler der Schule Höpfingen sollen in ihren Pausen die Möglichkeit haben, sich mit Freude an sicheren Spielgeräten zu bewegen, zu balancieren, sich in Geschicklichkeit zu üben.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Kinder brauchen Bewegung an der frischen Luft. Die neuen Spielgeräte werden dazu auffordern. Jedes Höpfinger Grundschulkind kommt in den Genuss der neuen Spielgeräte, in jeder Pause. Wir alle – Kinder, Eltern und Lehrer – tragen durch vielfältige Aktionen zur Finanzierung bei. Ihre Spende hilft uns.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gespendete Geld dient ausschließlich zur Finanzierung der Spielgeräte.
Mit der Crowdfunding Spenden Aktion möchten wir die Hälfte unserer Kosten decken. Deshalb freuen wir uns über jeden weitern Euro.

Wer steht hinter dem Projekt?

Alle Schülerinnen und Schüler der Schule Höpfingen, die Eltern unserer Kinder und das gesamte Kollegium der Schule arbeiten für dieses Projekt. Der Bürgermeister und der Gemeinderat der Gemeinde Höpfingen unterstützen unser Vorhaben.