Projektübersicht

Der Spielverein Rippberg 1920 e.V. beabsichtigt seine komplette Sanitäranlage zu erneuern. Die mittlerweile über 30 Jahre alten Toiletten sind dringend sanierungsbedürftig. Die Projektnotwendigkeit wurde in der Vorstandschaftssitzung einstimmig beschlossen. Daher erhofft sich die komplette Vorstandschaft eine breite Unterstützung bei den Vereinsmitgliedern.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Rippberg
Finanzierungs­zeitraum: 02.03.2020 11:02 Uhr - 27.05.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 1. Quartal 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Spielverein Rippberg 1920 e.V. beabsichtigt seine komplette Sanitäranlage zu erneuern. Die mittlerweile über 30 Jahre alten Toiletten sind dringend sanierungsbedürftig. Die Duschen und Heizkörper in den Umkleidekabinen sind ebenfalls sanierungsbedürftig und entsprechen auch nicht mehr den Sicherheitsbestimmungen. Durch diese Sanierungsmaßnahmen können die sanitären Anlagen und Umkleidekabinen auch weiterhin für den Schulsport (Grundschule) benutzt werden.
Die Projektnotwendigkeit wurde in der Vorstandschaftssitzung einstimmig beschlossen. Daher erhofft sich die komplette Vorstandschaft eine breite Unterstützung bei den Vereinsmitgliedern.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Sanitäranlagensanierung soll die Attraktivität des Sportheimes steigern und allen Besuchern das Verweilen im Sportheim so angenehm wie möglich machen. Das Installieren von neuen Heizkörpern in den Umkleideräumen sollen das Unfallrisiko vermindern und die Ökobilanz verbessern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Spielverein Rippberg 1920 e.V. besteht nunmehr seit 100 Jahren. Er ist der größte Verein im Ort und ein fester Bestandteil im gesellschaftlichen Leben in Rippberg. Um seine gesellschaftlichen Verpflichtungen auch weiterhin ausüben zu können ist diese Sanierungsmaßnahme unerlässlich. Da diese Sanierung auch eine enorme finanzielle Anstrengung für diesen Verein bedeutet, bittet der Spielverein Rippberg 1920 e.V. hierfür die Allgemeinheit um Unterstützung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird zur Teilfinanzierung der Sanierung und Renovierung der Umkleidekabinen und der sanitären Anlagen eingesetzt. Selbstverständlich werden wir auch bei diesem Projekt unseres Vereins wie immer versuchen, so vieles wie möglich in Eigenleistung umzusetzen!

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Vorstandschaft des Spielverein Rippberg 1920 e.V. hat das Projekt beschlossen. Die Vorstandschaft hofft wegen der Projektnotwendigkeit auf eine breite Unterstützung nicht nur bei seinen Vereinsmitgliedern, sondern auch in der breiten Öffentlichkeit.