Projektübersicht

Die Mariensäule bei der Kirche St. Valentin ist eine von vier Mariensäulen auf der Gemarkung Altheim. Sie wurde 1828 nach dem Bau der neuen Kirche in deren Nähe (Baulandstraße/Schulstraße) errichtet. 1995 wurde sie bereits schon einmal durch den Heimatverein Altheim restauriert und auf den jetzigen Standort umplatziert. Die vergangenen Jahre haben deutliche Spuren an der Statue hinterlassen, weshalb dieses Projekt ins Leben gerufen wurde.

Kategorie: Brauchtum
Stichworte: Heimatverein Altheim, Bildstock, Denkmal, Marienstatue
Finanzierungs­zeitraum: 09.03.2020 12:17 Uhr - 31.07.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Bei Vereinsgründung im Jahre 1985 wurden der Erhalt und die Pflege heimatlicher Denkmäler in der Satzung des Heimatvereins Altheim festgeschrieben.
Als eines der schönsten Denkmäler ist sicherlich die Marienstatue anzusehen und das nicht nur aufgrund des exponierten Standortes direkt neben dem Hauptportal der Kirche St. Valentin.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel dieses Projekts ist es, die Marienstatue zu restaurieren, um sie wieder in vollem Glanz erstrahlen zu lassen. Zudem soll der Standort leicht verändert werden, da in der Vergangenheit die Statue schon mehrfach durch Schnee und Eis vom nahen Kirchendach beschädigt wurde.
Neben den Vereinsmitgliedern und Heimatfreunden sollen sich auch die gesamte Bevölkerung, sowie die Kirchenbesucher an einem wiedererstrahlten Marienbildnis erfreuen können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit der Unterstützung wird ein wichtiger Beitrag zum Erhalt eines historischen Kulturdenkmals geleistet, welches damit auch weiterhin seinen Beitrag zum regionalen Begriff „Madonnenländchen“ leisten kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Noch in diesem Jahr soll bei erfolgreichem Abschluss des Projekts mit der Restaurierung der Statue und dem Anlegen des neuen Aufstellorts außerhalb des Gefahrenbereichs begonnen werden.
Bei einer Überfinanzierung werden die überschüssigen Spenden für den Erhalt weiterer Bildstöcke verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Als Projektinitiator der gesamte Heimatverein Altheim e.V.